26. Mai 2024
2022News

Jahreshauptversammlung der WgiR – Neuwahl des Vereinsvorstandes

Bad Lauterberg. Nach mehr als zweijähriger Corona bedingter Zwangspause konnte die „Wählergruppe im Rat – Bad Lauterberg e.V. (WgiR)“ am vergangenen Wochenende (22.4.2022) ihre Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Dreymann´s Mühle“ im Ortsteil Barbis abhalten. Als Überraschung für die überaus zahlreich erschienenen Mitglieder, wurden diese von der Vereinsvorsitzenden Julia Wiegand mit einem Glas Sekt und leckeren Kanapees begrüßt.Mit einer Gedenkminute für das verstorbene WgiR-Gründungsmitglied Frank Bode wurde die Versammlung eröffnet. Wie Julia Wiegand in ihrem Nachruf ausführte, war Frank Bode 2016 zusammen mit vier weiteren WgiR-Abgeordneten in den Stadtrat eingezogen und wurde ua. zum stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Mit Frank Bode verliert die WgiR einen beliebten und sehr aktiven Mitstreiter der sich im Verein, im Stadtrat, den Ausschüssen und Verbänden für die Bürger der Stadt uneigennützig einsetzte.

 

Nach dem Neujahrsempfang 2020, so die Vereinsvorsitzende Julia Wiegand in ihrem Tätigkeitsbericht, mussten weitgehend alle öffentlich geplanten Veranstaltungen der WgiR, einschließlich der Stammtische in den vier Ortsteilen abgesagt werden. Trotz alledem hatte der Vorstand zusammen mit zahlreichen aktiven Vereinsmitgliedern und den Mandatsträgern alle Hände voll zu tun, denn wegen der geplanten Fusion mit Walkenried und Bad Sachsa wurden zwei Bürgerbegehren organisiert und dazu weit mehr als die erforderlichen Unterschriften gesammelt. Sehr ambitioniert wurde von der WgiR auch der Kommunalwahlkampf 2021 geführt, mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen in den Ortsteilen, der Hauptstraße, im Odertal und in der Aue. Den Abschluss bildete eine Openair-Veranstaltung auf der Königshütte mit musikalischer Unterhaltung der Barbiser Straßenmusikanten. Der erwirtschaftete Erlös wurde den Flutopfern der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal gespendet. Der Einsatz hat sich gelohnt, so Julia Wiegand abschließend, denn fünf Stadtratsmandate wurden erneut errungen, in allen drei Ortsräten bekam die WgiR jeweils die Stimmenmehrheit, neun WgiR-Mitglieder holten ein Ortsratsmandat und zwei Ortsbürgermeister/in werden von der WgiR gestellt.

 

Einen recht positiven Bericht konnte auch Schatzmeisterin Sabine Bode abgeben, denn sowohl im Jahr 2019, wie auch 2020, konnte der Kassenendbestand erheblich gesteigert werden. Mit einem guten Finanzpolster konnte so in den Wahlkampf gestartet werden. Allerdings war sich der Vorstand einig, dass man die Wahlwerbung bis auf wenige neue Plakate, einem Informationsflyer und einer Anzeige zum Jahresende reduzieren kann. Da auch durch die Eigenleistung vieler einzelner Mitglieder die Wahlwerbung selbst verteilt wurde, konnten weitere Mittel eingespart werden. Sabine Bode stellte zudem klar, dass der gute Kassenbestand allein durch die Mitgliederbeiträge nicht zusammengekommen wäre, vielmehr habe man dies dankenswerterweise durch Wahlkampfspenden verschiedener Mitglieder erreicht. Unter dem Beifall der Versammlung wurde diesen Spendern nochmals herzlich gedankt.


Wahl des Vorstandes

Bei der Wahl des geschäftsführenden Vorstandes wurde Julia Wiegand erneut als Vorsitzende sowie Schatzmeisterin Sabine Bode wiedergewählt. Erwin Müller erhielt das Vertrauen der Versammlung und steht als 2. Vorsitzender zur Verfügung. Schriftführerin Christina Eichenberg, die jetzt im Ortsrat Bartolfelde ein Mandat bekleidet, gibt ihr Amt an Martina Hahn ab und erhielt einen Blumenstrauß für ihre vorzügliche Arbeit. Neu im erweiterten Vorstand ist zudem Bernd Jackisch, der als Pressewart fungiert. Die Mandatsträger im Stadtrat Maximiliane Freudenthal, Sabine Bode, Volker Hahn, Achim Sommerfeld und Harald Liebau gehören zudem als Beisitzer dem erweiterten Vorstand an. Neben Josef Riedel als 1. Kassenprüfer wurde Siegfried Golla als 2. Kassenprüfer gewählt.

 

Weiterhin berichteten der WgiR-Fraktionsvorsitzende Volker Hahn sowie die Ratsmitglieder Achim Sommerfeld und Harald Liebau aus der Fraktion, über deren Ausführungen in einem weiteren Bericht informiert wird.

Anstehende Veranstaltungen